Untergetaucht – Der Champagner Leclerc Briant Abyss

21. April 2018 |Aktuelles Empfehlungen

60 Meter unter dem Meeresspiegel lagert ein Champagner Schätzchen

Ein Topchampagner aus dem Hause Leclerc Briant – Der Champagner Abyss.

Die Trauben für die Abyss Cuvée wurden vom Champagnerhaus Leclerc Briant sorgfältig ausgewählt und stammen von Orten und Lagen der Champagne, die bekannt für ihren hohen Kalksteingehalt sind. Chardonnay aus Bisseuil, Pinot Noir aus Avenay-Val-d`Or und Pinot Meunier aus Vrigny.

Alle Trauben entstammen ausschließlich dem Jahrgang 2012. So enstand ein Jahrgangschampagner, der speziell für die Lagerung unter Wasser kreiert wurde.

In Zusammenarbeit mit dem Tiefseespezialisten Amphoris wurden die exquisiten Weine in eigens dafür angefertigten Körben 60 Meter in die Tiefe gebracht. Bei perfekten Lagerungsbedingungen reifen die Champagne in der Bucht von „Stiff“ an der südlichen Spitze der ‚Ile d’Ouessant‘ vor der bretonischen Küste Frankreichs.

Er ist gerade erst frisch wieder aufgetaucht!

Dort ruhte der Champagner ABYSS 15 Monate fernab jeglicher Tagesaktivitäten, Tageslicht bei einer immer gleichbleibenden Temperatur von 12°C. Ob dieselben Kalksteinsegmente des Meeresbodens und des Bodens auf dem die Trauben gewachsen sind, den besonderen Geschmack ausmachen lässt sich nur erahnen. Sicher ist, dass das Leben im Meer auf jeder der auf 3.000 Stück limitierten Flaschen seine Abdrücke hinterlassen hat. Die Flaschen sind mit kleinen Muscheln und Spuren der Lagerung im Meer, ähnlich wie Salzkristalle, natürlich verziert.

So macht der einzigartige Meeresabdruck jede Flasche zum Unikat.

Der Abyss wurde im Juni 2013 in Flaschen abgefüllt, im Februar 2016 degorgiert und noch im März des gleichen Jahres an den Meeresgrund abgesenkt, um im Mai 2017 wieder das Tageslicht zu erblicken.

Spätestens beim zweiten Glas will man diesen Non Dosage Champagner unbedingt weiter trinken !

Der Abyss besitzt nach dem Öffnen intensive, mineralische Noten von Jod und Kreide, die sich angenehm mit einem fruchtigen Bouquet von Pfirsich, Apfel und Rhabarber verbinden. Nuancen von Eisenkraut, Kamille und Jasmin runden den Champagner in der Nase perfekt ab.

Lässt man ihm etwas Zeit an der Luft, verströmt er Noten von Limette, Lakritz, frischen Trauben, Seegras, schwarzer Johannisbeere und einen Hauch Rose. Mit einem weiteren Moment Geduld entströmt eine wahre Sensation aus Tiefe und Konzentration und ein Hauch beständige Meeresbrise. Am Gaumen ist der Champagner klar und frisch, mit einer sanften und feinen Perlage.

Er entwickelt schnell eine volle Fruchtigkeit, die von seiner rassigen Säure unterstützt wird. Seine ausgeprägte Mineralität wird durch einen Hauch Meeresbrise und einer Spur Menthol getragen. Der Abyss ist ein Wein von brillianter, strohgelber Farbe mit resolut maritimem Charakter, der durch die Reife am Meeresgrund zu einer wahren Persönlichkeit herangewachsen ist.

Ein unvergleichlicher Genuss und ein besonderes Geschenk!

Eigenschaften:

Anbaugebiet: Frankreich – Champagne
Weingut: Leclerc-Briant – Épernay
Rebsorten: Chardonnay, Pinot Noir, Pinot Meunier
Lagerfähigkeit: jetzt + 10 Jahre
Stil: ausgewogen
Passt zu: Gebratene Jakobsmuscheln, Hummer mit Zitronenbutter, Kaviar

Analyse:

Restzucker (g/l): 1,4
Alkohol (Vol. %): 12,5
Säure (g/l): 5
Schwefel (mg/l): 4
Schwefel gesamt (mg/l): 323
Allergenhinweis: enthält Sulfite, Milch, Ei (als vegan gekennzeichnete Weine enthalten nur Sulfite)

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen